Barcelona City Pass (Turbopass)

Sie interessieren sich für den Barcelona City Pass von der Firma Turbopass?

Auf dieser Seite stellen wir den beliebten City Pass vor und erläutern seine Leistungen sowie Funktionsweise. Entdecken Sie die Vorteile, aber auch Nachteile dieses Produkts.

Unser Ziel: Sie finden heraus, ob der Barcelona City Pass sich für Ihre Reise lohnt.

Wie funktioniert der Barcelona City Pass?

Der Barcelona City Pass ist ein Produkt des deutschen Unternehmens Turbopass. Es handelt sich um einen umfassenden Barcelona Pass, mit dem Sie viele Attraktionen und Museen kostenfrei besuchen können. Auch Stadtrundfahrten, Bootsfahrten und die öffentlichen Verkehrsmittel sind Teil des Leistungsumfangs.

Zu den wichtigsten Leistungen zählen:

  • 25 Attraktionen & touristische Angebote kostenfrei
  • Öffentliche Verkehrsmittel optional buchbar
  • Die wichtigsten Gaudí-Häuser sind inklusive
  • Hop-on/Hop-off-Bus, Segel-Tour & Stadtführungen
  • Optional: Sagrada Família und Park Güell

Die beliebten Gaudí-Häuser sind Casa Battló, La Pedrera und Casa Vicens. Darüber hinaus können Sie weitere Top-Attraktionen besuchen – beispielsweise: Barcelona Aquarium, Moco Museum, Mirador Torre Glòries, Poble Espanyol etc.

Der Barcelona City Pass ist 1, 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 aufeinanderfolgende Kalendertage gültig. In dieser Zeit können Sie so viele Leistungen nutzen, wie Sie möchten.

Sie erhalten ausschließlich digitale Tickets für den Besuch der Attraktionen. Nur die Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel müssen Sie nach Ihrer Ankunft an einem Ticketautomaten am Flughafen oder in der Stadt abholen.


Welche Leistungen sind enthalten?

Der Barcelona City Pass besteht aus mehreren Teilen:

  1. City-Pass-Tickets für die meisten Attraktionen
  2. Optionale Tickets für Sagrada Família und Park Güell
  3. Optionale Hola Travel Card für den Nahverkehr

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, welche Museen, Sehenswürdigkeiten und sonstige Leistungen in dem Barcelona Turbopass enthalten sind.

Attraktionen mit City-Pass-Ticket

Der Barcelona City Pass umfasst eine ganze Reihe von beliebten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die Sie an bis zu sieben Tagen besuchen können:

  • Besuch der Casa Battló inkl. Audioguide
  • Eintritt in La Pedrera inkl. Audioguide
  • Eintritt in Casa Vicens
  • Eintritt ins Casa Amatller
  • Eintritt ins Moco Museum
  • Eintritt ins Kolumbusdenkmal
  • Eintritt ins L’Aquarium Barcelona
  • Zugang zum Mirador Torre Glòries Skydeck
  • Eintritt ins Freilichtmuseum Poble Espanyol
  • Eintritt ins Wachsmuseum
  • Fahrt mit der Montjuïc-Seilbahn
  • … + einige weitere Museen & Attraktionen (alle anzeigen)
Casa Batlló in Barcelona
© Ruggiero Calabrese / Unsplash

Stadtrundfahrten & Touren mit City-Pass-Ticket

Mit dem Barcelona City Pass können Sie zudem an mehreren Stadtrundfahrten, Bootsfahrten und geführten Touren teilnehmen:

  • 1 Tag Hop-on/Hop-off-Bus in Barcelona
  • Hafenrundfahrt mit Las Golondrinas
  • Katamaran Sonnenuntergangs-Tour
  • Geführte Tour durch das Gotische Viertel
  • Geführte Tour im Picasso-Museum und im Stadtviertel Born
  • Tapas-Tour
  • Ausflug nach Montserrat
  • Paella-Kochkurs und Boqueria-Markt
  • Mystery-Abenteuer: Murder by the Cathedral

Beachten Sie, dass Sie die meisten Touren vorab online reservieren müssen. Nur dann kann Ihre Teilnahme garantiert werden. Die Reservierung erfolgt zumeist per E-Mail und/oder telefonisch.

Optional: Sagrada Família & Park Güell

Diese zwei Top-Attraktionen können optional zu Ihrem City Pass dazu gebucht werden:

  • Sagrada Família mit Audioguide (Zeitfenster-Ticket)
  • Park Güell (Zeitfenster-Ticket)

Leider sind diese Leistungen nicht im Kaufpreis des Barcelona City Pass inklusive. Aber wer auf die zwei Sehenswürdigkeiten nicht verzichten möchte, kann sie optional dazu buchen. Leider ist diese Option sehr teuer. Es ist deutlich günstiger, die Eintrittskarten auf den jeweils offiziellen Websites der Attraktionen zu buchen.

Sie erhalten jeweils eine Zeitfenster-Reservierung für Ihren Besuch. So können Wartezeiten weitgehend vermieden werden. Geben Sie bei der Buchung jeweils das Datum an, an dem Sie die Sagrada Família und/oder den Park Güell besuchen möchten. Anschließend wird Ihr Zeitfenster für Sie gebucht (die Uhrzeit wird Ihnen zugewiesen).

Tipp: Sie können diese beiden Attraktionen während der Gültigkeit des Turbopasses nutzen – oder aber nach Ablauf der Gültigkeit. Allerdings können Sie Sagrada Família und Park Güell nicht vor Aktivierung des Turbopasses nutzen. Wenn Sie möglichst viel Sightseeing in der begrenzten Zeit machen möchten, sollten Sie die zwei Attraktionen erst nach Ablauf der Gültigkeit besuchen.

Optional: Öffentlicher Nahverkehr mit der Travel Card

Viele Reisende interessieren sich für den Barcelona City Pass aufgrund der enthaltenen Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr in Barcelona. Mit der Hola Travel Card können Sie alle Verkehrsmittel von TMB und einige andere kostenlos nutzen:

  • Metro inkl. L9 vom Flughafen ins Stadtzentrum
  • Straßenbahn
  • Busse (außer Nachtbusse)
  • Stadt- und Vorortzüge von FCG
  • RENFE-Züge in Zone 1
© M. R. / Unsplash

Die Hola Travel Card ist 48, 72, 96 oder 120 Stunden gültig. Damit ist die Gültigkeitsdauer nicht deckungsgleich mit der Gültigkeit des Barcelona City Pass. Abhängig von Ihrem City Pass erhalten Sie die folgende Travel Card:

  • 1 Tag City Pass: 48 Std. Travel Card
  • 2 Tage City Pass: 48 Std. Travel Card
  • 3 Tage City Pass: 72 Std. Travel Card
  • 4 Tage City Pass: 96 Std. Travel Card
  • 5 Tage City Pass: 120 Std. Travel Card
  • 6 Tage City Pass: 120 Std. Travel Card
  • 7 Tage City Pass: 120 Std. Travel Card

Die optionale Fahrkarte kann an einem beliebigen TMB-Ticketautomaten abgeholt werden. Das ist auch gleich am Flughafen oder aber in der Stadt möglich.

Was der Turbopass nicht enthält

Der Barcelona City Pass ist ein sehr umfangreiches Produkt. Sie können die meisten Top-Attraktionen und -Museen der Stadt besuchen. Nur wenige Leistungen sind nicht kostenfrei enthalten:

  • Camp Nou Museum
  • Barcelona Zoo
  • Recinto Modernista de Sant Pau
  • Geführte Radtour
  • Fundació Joan Miró
  • Museu Nacional d’Art de Catalunya

Einige dieser Angebote sind hingegen im Barcelona All Inclusive Pass von Go City enthalten.


Rechnet sich der City Pass?

Der Barcelona City Pass hat mehrere Vorteile, aber ein wichtiges Argument für den Kauf wäre, wenn Sie mit dem Pass Geld sparen können, indem Sie ihn ausgiebig nutzen. Ob das funktioniert, zeigen wir in diesem Abschnitt.

Was kostet der Barcelona City Pass?

Der Preis des Barcelona City Pass ist abhängig von der Länge der Gültigkeit:

  • 1 Tag: 109,90 Euro
  • 2 Tage: 129,90 Euro
  • 3 Tage: 159,90 Euro
  • 4 Tage: 179,90 Euro
  • 5 Tage: 199,90 Euro
  • 6 Tage: 219,90 Euro
  • 7 Tage: 239,90 Euro

Diese Preise gelten für Personen ab 13 Jahre. Für jüngere Kinder zwischen 4 und 12 Jahren ist der City Pass ermäßigt.

Für die optionalen Leistungen wird jedoch ein Aufpreis erhoben. Das gilt für:

  • Sagrada Família
  • Park Güell
  • Hola Travel Card

Der Preis für die Fahrkarte ist fair. Die Preise für die beiden Attraktionen sind jedoch vergleichsweise hoch.

Beispielrechnung für 4 Tage

Der Barcelona City Pass kann sich für jede Gültigkeitsdauer eignen. Doch da der Leistungsumfang sehr groß ist und der City Pass nicht ganz billig, lohnt er sich am meisten für längere Laufzeiten ab drei oder vier Tagen.

Attraktion/Leistung

Mit Barcelona City Pass

Ohne Barcelona City Pass

Nahverkehr (96 Std.)

33,50 €

33,30 €

Erster Tag

Casa Battló

0,- €

35,- €

La Pedrera

0,- €

28,- €

Kolumbusdenkmal

0,- €

8,- €

Katamaran Sunset Cruise

0,- €

16,- €

Zweiter Tag

Hop-on/Hop-off-Bus

0,- €

29,70 €

Mirador Torre Glòries

0,- €

15,- €

Moco Museum

0,- €

19,95 €

Dritter Tag

Picasso Museum

0,- €

14,- €

Führung Gotisches Viertel

0,- €

25,- €

Poble Espanyol

0,- €

13,50 €

Vierter Tag

Montjuïc-Seilbahn

0,- €

16,- €

Castell de Montjuïc

0,- €

12,- €

Fundació Joan Miró

0,- €

15,- €

Summe

213,40 €

280,45 €

Sagrada Família und Park Güell finden in der Tabelle keine Erwähnung, da sie kein fester Bestandteil des City Passes sind. Sie können diese Attraktionen optional dazu buchen, sparen dabei aber kein Geld.

Damit sich der Barcelona City Pass lohnt, sollten Sie viele kostspielige Attraktionen besichtigen und auch andere touristische Leistungen in Anspruch nehmen, die sonst teuer sind (vor allem Hop-on/Hop-off-Bus und eine Stadtführung).

Fazit: Ja, der City Pass rechnet sich für Reisende, die in kurzer Zeit viele Leistungen nutzen.


Kauf, Abholung & Aktivierung

Der Barcelona City Pass ist ein Produkt der Firma Turbopass. Der Pass ist nur auf der offiziellen Website Turbopass.de erhältlich.

Auf der Website stehen mehrere Zahlungsmethoden zur Verfügung: Überweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte und Paypal.

Die erforderlichen Tickets erhalten Sie nach der Buchung per E-Mail. Für die Travel Card erhalten Sie einen Abholschein. Mit diesem können Sie die Fahrkarte an einem beliebigen Ticketautomaten abholen. Wenn Sie dies am Flughafen tun, können Sie sofort mit der Metro in die Stadt fahren.

Der Kauf kann bis zu einen Tag vor Ihrer Reise storniert werden – allerdings nicht kostenfrei. Turbopass erhebt eine Stornierungsgebühr von 40 Euro pro City Pass.

Hinweis zur Aktivierung: Der Barcelona City Pass gilt ab dem Tag, den Sie bei der Buchung als ersten Nutzungstag angeben. Sie sollten an diesem Tag am Vormittag mit dem Sightseeing beginnen. Die Travel Card kann an einem beliebigen Tag erstmals genutzt werden.

Barcelona City Pass von Turbopass

Was gegen den Barcelona City Pass spricht

Der Barcelona City Pass ist ein sehr gutes Produkt mit großem Leistungsumfang. Allerdings ist das Produkt nicht frei von Mängeln, die wir in diesem Abschnitt erwähnen wollen.

Kein bevorzugter Einlass: Der City Pass gewährt keinen bevorzugten Einlass. Bei beliebten Museen und Attraktionen müssen Sie zur Tageskasse gehen und sich ein kostenfreies Ticket aushändigen lassen. Dabei können Wartezeiten nicht ausgeschlossen werden. Das gilt insbesondere in der Hauptsaison. Bevorzugter Einlass ist allerdings eine Rarität unter den Barcelona Pässen.

Nahverkehrsticket muss abgeholt werden: Der City Pass beinhaltet die Hola Travel Card. Diese ist ein physisches Produkt, das an einem Ticketautomaten in Barcelona abgeholt werden muss. Das ist allerdings sehr leicht.

Unübersichtliches Produkt: Der Barcelona City Pass ist eine Aneinanderreihung verschiedener Tickets. Wir empfehlen, nach dem Kauf alle Unterlagen sorgfältig zu lesen und den Anweisungen zu folgen. Leider ist damit ein gewisser Aufwand verbunden. Andere Produkte sind übersichtlicher.

Sagrada Família ist sehr teuer: Eine Eintrittskarte für die Sagrada Família ist nicht inklusive, kann aber optional dazu gebucht werden. Dieses Ticket ist jedoch deutlich teurer als auf der offiziellen Website der Attraktion. Das gleiche gilt für den Park Güell.

Lohnt sich nur bei viel Sightseeing: Dieses Produkt eignet sich nur, wenn Sie bereit sind, innerhalb weniger Tage viel Sightseeing zu machen und die teuren Leistungen zu nutzen. Dann wiederum ist eine hohe Ersparnis möglich.


Fazit: Für wen eignet sich der Barcelona City Pass?

Der Barcelona City Pass ist ein attraktives Produkt, das sich unter folgenden Umständen für Sie eignen kann:

  • Sie möchten ein Alles-Inklusive-Paket buchen. Wenn man die optionalen Leistungen bucht, fehlt hier kaum etwas.
  • Sie möchten die öffentlichen Verkehrsmittel in Barcelona für einige Tage regelmäßig nutzen (optional).
  • Sie waren bereits einmal in Barcelona und können auf Sagrada Família und Park Güell deshalb verzichten.
  • Sie möchten die wichtigsten Gaudí-Häuser besuchen (Casa Battló, La Pedrera, Casa Vicens).
  • Sie möchten eine Stadtrundfahrt und eine Hafenrundfahrt machen und an einer geführten Tour teilnehmen.
  • Sie möchten viel Sightseeing machen und dabei Geld sparen im Vergleich zu einzelnen Tickets.

Der Barcelona City Pass von Turbopass eignet sich für Reisende, die in kurzer Zeit viel Sightseeing machen und möglichst viele der touristischen Angebote Barcelonas nutzen möchten. Ob es auch das beste Produkt für Ihre Ansprüche ist, können Sie unserem Barcelona Card Vergleich entnehmen. Dort stellen wir alle relevanten Produkte vor und vergleichen ihre Leistungen miteinander.


Fragen & Antworten

Gewährt der Barcelona City Pass schnelleren Einlass?

Nein, mit dem Barcelona City Pass müssen Sie sich an der Tageskasse der jeweiligen Museen und Attraktionen anstellen, um Ihre kostenfreie Eintrittskarte abzuholen. Zumindest bei den Gaudí-Häusern sollten Sie Wartezeiten einplanen.

Sollten Sie zusätzliche Tickets für die Sagrada Família und den Park Güell buchen, erhalten Sie jeweils eine Reservierung mit festem Zeitfenster, um Wartezeiten zu vermeiden.

Kann der Kauf kostenfrei storniert werden?

Nein, eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich. Turbopass erhebt eine Stornierungsgebühr von 40,- Euro pro City Pass. Den Differenzbetrag bekommen Sie erstattet.

Ist der Barcelona Turbopass auch für Familien geeignet?

Der Barcelona City Pass ist auch für Kinder und Jugendliche erhältlich. Sie erhalten eine Ermäßigung, die vom konkreten Alter abhängt.

Allerdings lohnt sich der City Pass nur, wenn Sie möglichst viele der enthaltenen Leistungen nutzen. Wenn Sie als Familie nur begrenzt viel Sightseeing machen können, empfehlen wir ein Kombiticket oder einen der Barcelona Pässe für Familien.

Enthält der Barcelona City Pass die Sagrada Família?

Nein, grundsätzlich nicht. Allerdings können Sie bei der Buchung zusätzlich ein optionales Ticket für die Sagrada Família kaufen. Dieses ist zwar teuer, aber immerhin erhalten Sie so alle Eintrittskarten aus einer Hand.

Autor: Patrick

Hier schreibt: Patrick

Patrick hat verschiedene Metropolen wie Rom, London, Barcelona und New York besucht. Seit 2018 schreibt er über Städtepässe. Hier befasst sich der Autor mit den wichtigsten Barcelona City Cards. Sein Ziel ist es, ausgewogene und aktuelle Informationen zu bieten.

Profil bei LinkedIn